Beate Frey
Reisen und Tanz
Uhlandstr. 14
76593 Gernsbach
www.reisen-und-tanz.de
07224-6236106
info@reisen-und-tanz.de

Termine Gesamtübersicht

Meditation des Tanzes mit Heidi Hafen

Wandlung - DVD Piktors Verwandlungen nach Hermann Hesse, Choregrophie Friedel Kloke-Eibl

DatumSo 29.07.2018 bis Do 02.08.2018

Beginn: 29.07.2018, 18.00 h Abendessen
Ende 02.08.2018, 14.00 h nach dem Mittagessen

OrtEvang. Akademie Bad Herrenalb
Dobler Str. 51, 76332 Bad Herrenalb
Kosten260,00 €

bis € 300 ,- nach Selbsteinschätzung.
Zusätzlich Übernachtung mit Vollpension pro Person im EZ € 260,- für die Gesamtzeit

Beschreibung

Meditation des Tanzes

Alles Gespaltensein, alles Sinnverlorene sehnt sich nach Einheit. Nie wurde so viel nach Überbrückung des Gegensätzlichen verlangt, wie in unseren Tagen. Unruhe, Hetze und Angst auf der einen Seite entsprechen einer Sehnsucht nach Stille auf der anderen Seite ….           BERNHARD WOSIEN

Meditation des Tanzes - Sacred Dance wurde in den 1970er-Jahren von Prof. Bernhard Wosien (Tänzer, Ballettmeister, Choreograph und Maler 1908-1986) begründet und von Friedel Kloke-Eibl, seiner Schülerin und engsten Mitarbeiterin, weiterentwickelt. Sie gründete 1981 die 'Stichting Sacred Dance' in den Niederlanden und 1990 das Ausbildungsinstitut Meditation des Tanzes - Sacred Dance in Deutschland.

Urformen wie Kreis, Kreuz, Spirale ... begegnen uns im Tanz auf vielfältige Weise. Nur im Erleben kann ich Schritt um Schritt ihr Geheimnis entdecken. Kreis und Kreuz haben eine tiefe Weisheit, in meinem Körper ist unendliches Wissen - tanzend kann ich es wieder wachrufen, neues Lebendigsein finden. Alte traditionelle Reigen, Folkloretänze und neue Choreographien, auch zu klassischer Musik, fügen sich zu einem Bild, das Farbe gewinnt, je vertrauter mir die Bewegungen werden. Ein Thema gewinnt Gestalt, begegnet meiner ganz persönlichen Geschichte – weckt eigene Bilder - lässt Weite entstehen. Tanzen im Kreis gibt Raum für Begegnung - Begegnung mit mir selbst - Begegnung mit dem Andern, dem Du - Begegnung mit der Sprache der Stille.

 

Referentin

Heidi Hafen

Heidi Hafen

Eine tiefe Sehnsucht nach Sinnfindung in meinem Leben führte mich vor mehr als 25 Jahren auf den Weg der Meditation des Tanzes.

Wegweisend war und ist mir dabei die Begegnung mit Friedel Kloke-Eibl.

Die Ausbildung an ihrem Institut Meditation des Tanzes – Sacred Dance, 1989 – 1992, und das Aufbaustudium 1998, regelmäßiger Unterricht in klassischem Tanz, Kurse bei verschiedenen TanzlehrerInnen und eine Mimenschule prägten meinen Weg.

Seit vielen Jahren unterrichte ich vorwiegend in der Schweiz  und in Deutschland.

Seit 1998 bin ich Lehrbeauftragte des Ausbildungsinstitutes.

Tragend in der ’Meditation des Tanzes’ ist für mich die Freude an der Bewegung, als Ausdruck  des Lebendig-Seins. Es ist die Lebensfreude, die weitet und verbindet. Tanzend lasse ich mich berühren  von der Schönheit und Vielfalt der Musik, in der Verbindung mit dem Reichtum der Choreographien - ihren Schritten und Gebärden - ihren Formen und Symbolen. Diese wortlose Sprache kann uns  in die Stille führen – die Kraftquelle allen Seins.

Ich kenne nur ein fruchtbares Tun, und das ist das Gebet; zugleich weiß ich aber, dass jedes Tun ein Gebet ist, wenn du dich ihm hingibst, um zu werden. Ich kenne nur eine Freiheit, und das ist die Übung der Seele.

Antoine de Saint-Exupéry

 

www.heidi-hafen.de

Veranstaltungsort

Evang. Akademie Bad Herrenalb
Dobler Str. 51
76332 Bad Herrenalb

Hiermit melde ich mich für dieses Seminar / diese Reise verbindlich an:

Beate Frey
bei Facebook