Beate Frey
Reisen und Tanz
Uhlandstr. 14
76593 Gernsbach
www.reisen-und-tanz.de
07224-6236106
info@reisen-und-tanz.de

Veranstaltungs-Archiv

Das ist alles schon passiert:

Tanzwochenende mit Mandy de Winter

"Heart of the Wood"

DatumFr 06.11.2015 bis So 08.11.2015

Beginn: 06.11.2015, 18.00 h Abendessen
Ende 08.11.2015, 14.00 h nach dem Mittagessen

OrtEvang. Akademie Bad Herrenalb
Dobler Str. 51, 76332 Bad Herrenalb
Kosten160,00 €

zusätzlich Übernachtung mit Vollpension pro Person im EZ € 126,- / im DZ 110,- für das Wochenende

Beschreibung

Nach ihrem gelungenen Einstieg als eine der Tanzleiterinnen beim Festival in Bad Herrenalb im Mai 2014 freut sich Mandy jetzt sehr über diese Gelegenheit, 2015 zum ersten Mal ein ganzes eigenes 
Tanzwochenende in Bad Herrenalb anzubieten. Mandys abwechslungsreiches Tanzrepertoire zeichnet sich durch eine große Vielfalt verschiedenster Tanz- und Musikstilrichtungen aus: Musik vom Balkan und aus anderen Gegenden Europas;  keltische, afrikanische und asiatische Musik bis hin zu Eigenkompositionen von Linda Rhodes, ihrer ehemaligen musikalischen Partnerin im Duo „Parampara“ (siehe auch Mandys
Webseite). Seit 1987 unterrichtet Mandy Kreistänze und hat im Laufe der Zeit nicht nur eine Anzahl CDs und DVDs mit eigenen Aufnahmen der „Tanzbands“, in denen sie als Musikerin mitwirkt, veröffentlicht, sondern auch zwei CDs mit ihren eigenen Tanzchoreografien zu der Musik anderer KünstlerInnen zusammengestellt 

An diesem Wochenende wird Mandy Tänze von ihrer CD „Heart of the Wood“ vorstellen: Tanzchoreografien von Mandy zu Eigenkompositionen von Linda. Die CD stellt ein abgerundetes „Gesamtwerk“ dar, mit einem auf die Natur bezogenen Thema: Musik und Tänze zu Ehren der Bäume, aus deren Holz unsere Musikinstrumente gefertigt werden. Viele der Tänze sind gerade um diese Jahreszeit besonders passend. Weitere, das Thema ergänzende Tänze von ihren anderen CDs werden das Programm abrunden.

Mandy ist eine erfahrene, unterstützende Tanzanleiterin, die sich durch ihren besonders „leichtfüßigen“, freudvollen Umgang mit den Tänzen auszeichnet.

Übersetzung: Barbara Besser

 

Referentin

Mandy de Winter mit Gitarre

Mandy de Winter

Ich unterrichte seit 1987 Kreistänze, nachdem mich die Ereignisse des Lebens nach Shropshire(Großbritannien) führten, wo ich jetzt lebe. Schon immer habe ich den Tanz geliebt und Kreistänze hatten eine sofortige Wirkung auf mich. Die Musik zog mich in ihren Bann, aus ihrem vielfältigen Angebot anderer Ländern und Kulturen. Es gab schon immer eine starke internationale Ausrichtung in meinem Leben, da ich in einem Gästehaus gross wurde.Wir hatten viele Besucher aus fremden Orten.  Darüber hinaus hatte ich eine wilde Jugend, habe im Ausland gelebt und bin weit gereist. Ich ging zur Universität als reife Studentin, um französisch und Linguistik zu studieren. Ich erhielt eine Qualifizierung, um Französisch zu unterrichten. Zum ersten Mal engagierte ich mich mit Kreistänzen im Jahr 1984, als ich nach Brighton (Großbritannien) ging. Der Zufall wollte es, dass ich zu eine Feier des Frühjahrbeginns ging. Ich war so begeistert von den Tänzen während dieser Feier, dass ich einer lokalen Tanzgruppe anschloss. Ich erkannte sofort, dass etwas tief in mir in Resonanz ging. Die persönlichen Ereignisse, die mich nach Shropshire führten, erwiesen sich als der Moment, um die Möglichkeiten dieser wunderbaren Entdeckung zu erkunden.Seither unterrichte ich Kreistänze in Vollzeit.

www.mandydewinter.com

Veranstaltungsort

Evang. Akademie Bad Herrenalb
Dobler Str. 51
76332 Bad Herrenalb

Hiermit melde ich mich für dieses Seminar / diese Reise verbindlich an:

Beate Frey
bei Facebook