Beate Frey
Reisen und Tanz
Uhlandstr. 14
76593 Gernsbach
www.reisen-und-tanz.de
07224-6236106
info@reisen-und-tanz.de

Veranstaltungs-Archiv

Das ist alles schon passiert:

Schwarzwald: Wandernd und singend auf dem legendären Westweg - 1. Etappe

4-Tages-Wanderung Bad Herrenalb bis Hausach. Special Guest Gila Antara

DatumMo 09.05.2016 bis Do 12.05.2016
Bildergalerie:
Click here to view Westweg 2013.
Kosten220,00 €
Wanderbegleitung, Organisation, Qi Gong.
Zuzüglich Übernachtung/Frühstück und Gepäcktransport DZ € 145,- / EZ € 150,- / Mehrbettschlafraum  138,-.
Übernachtung in einfachen Gasthäusern, Naturfreundehäusern oder Pensionen. Unterwegs versorgen wir uns selbst mit Rucksackvesper.


Ausrüstung
Vor allem wird gutes Schuhwerk benötigt: Wanderstiefel, knöchelbedeckend, Profilsohle, gut eingelaufen! Regenzeug, am besten Regenschirm. Tagesrucksack. Teleskopstöcke.
Treffpunkt
Bahnhof Bad Herrenalb

Beschreibung

Westweg Kalte HerbergeWestweg HochkopfWestweg: Blindensee

Wanderzeit: 6 - 8 Stunden pro Tag.

Der Schwarzwald-Westweg ist eine der bekanntesten Fernwanderstrecken in den Mittelgebirgen Deutschlands, ja sogar ganz Mitteleuropas. Wandern und Pilgern sind ein altes Werkzeug, um den wichtigsten Weg zu gehen, der sich uns öffnen kann: der Weg zu uns selbst. Wir nehmen uns Zeit unterwegs zum Verweilen, zum Picknicken, zum Singen an Kraftplätzen, zum Schweigen und zum Staunen. Den Tag beginnen wir mit Qi Gong.

Das Besondere an dieser Wanderung ist, dass Gila Antara mitwandert und mit uns singen wird.

Das Gehen ist ein starkes Instrument, um für ein bestimmtes Ziel oder Anliegen zu gehen. Wir haben die Möglichkeit, dem Anliegen bei jedem Schritt Kraft und Energie zu geben. Wir stimmen uns in einem kleinen Ritual ein auf das Gehen, auf die Erde, die Natur und die Goettin und auf unsere ganz persoenliche Intention, wofuer wir diese Tage gehen wollen, was wir einladen wollen.
Unterwegs werden wir mit unseren Liedern und Toenen diese Verbindung immer wieder neu herstellen und uns oeffnen, dem zu lauschen, was die Erde uns nah bringt, was in unseren Herzen schwingt und was unsere Seelen bewegt.

Wir beginnen auf der Teufelsmühle bei Bad Herrenalb und wandern in 4 Tagen bis Hausach im Kinzigtal. Das Gepäck lassen wir transportieren, so dass wir nur einen kleinen Rucksack mit uns tragen.

Treffpunkt: 8.30 h Bahnhof Bad Herrenalb

1. Tag: Bad Herrenalb (Teufelsmühle) - Forbach ca. 18 km

2. Tag: Sand (Schwarzwaldhochstraße) - Zuflucht - ca. 30 km, jedoch nur ca. 18 km zu Fuß. Auf dieser Etappe nehmen wir teilweise den öffentlichen Bus.

3. Tag:  Zuflucht - Harkhof, ca. 20 km

4. Tag: Harkhof - Hausach, ca. 18 km

Ab dort Rückkehr mit der Bahn nach Bad Herrenalb oder anderswo.

Wir wandern auf den Spuren der Schwarzwaldgöttin ABNOBA. Abnoba, die keltische Muttergöttin personifizierte den Schwarzwald. Sie galt als Beschützerin des Waldes, des Wildes und der Quellen. Von den Römern wurde sie mit Diana gleichgesetzt. Viele Menschen sind sich nicht der heiligen weiblichen Energie bewusst, die von dem großen Geist der Göttin ABNOBA im Schwarzwald gehalten wird. In dieser Zeit unserer Geschichte werden wir von heiligen Plätzen angezogen, die für uns alle einen Segen bereit halten. Insbesondere ist der Schwarzwald ein Ort der seelenvollen Heilung, wo wir uns in der tiefen Barmherzigkeit und der bedingungslosen Liebe unserer eigenen Göttin ABNOBA ausruhen können.

Wanderbegleiterin

Gila Antara Referentin

Gila Antara

geht als Sängerin und Liedermacherin seit vielen Jahren ihren ganz eigenen Weg.
In ihren Liedern und Seminaren vermittelt sie etwas von der heilenden Kraft der Töne und von ihren Erfahrungen und Begegnungen auf einem Weg, der dem Ruf der Seele, der Be-Rufung, folgt.
Gila lebt seit über 20 Jahren auf der Insel Wight im Süden Englands, wo sie auch Seminare (deutsch-sprachig) anbietet.

www.gila.antara.co.uk

Frey Beate Referentin

Beate Frey

Referent/in: Beate Frey
Tanzlehrerin, Wanderführerin, Witze-Erzählerin, Organisatorin, ehemalige Geschäftsführerin und erste Vorsitzende des Förderkreises für Ganzheitsmedizin. Organisation und Durchführung von Seminaren, Kongressen, Tagungen, Heilreisen und Ausbildungen.Die wichtigste Ausbildung habe ich von der Natur und vom Zusammenleben in einer großen Bauernfamilie erhalten.
Meine Vorliebe für Wandern, Tanzen und Singen wurden durch viele Fort- und Weiterbildungen intensiviert.Ich habe einen erwachsenen Sohn.
Meine Angebote:

  • Traditionelle Folkloretänze aus Griechenland und dem Balkan
  • meditative, sakrale und rituelle Kreistänze
  • Qi-Gong
  • Lach-Yoga nach Dr. Patch Adams und Dr. Kataria
  • Singen aus dem Herzen
  • Pilgerwanderungen im Schwarzwald, den Vogesen und der Provence
  • naturnahe Reisen nach Irland, Insel Lesbos, Provence und Findhorn

Anmeldung leider nicht mehr möglich (Warteliste)

Hiermit melde ich mich für dieses Seminar / diese Reise verbindlich an:

Beate Frey
bei Facebook