Beate Frey
Reisen und Tanz
Uhlandstr. 14
76593 Gernsbach
www.reisen-und-tanz.de
07224-6236106
info@reisen-und-tanz.de

Veranstaltungs-Archiv

Das ist alles schon passiert:

Konzert und offener Tanzabend

Hymne an das Göttlich-Weibliche

DatumFr 14.12.2012

19 - 22.30 Uhr

OrtEvang. Akademie Bad Herrenalb
Dobler Str. 51, 76332 Bad Herrenalb
Kosten15,00 €
erm. € 12.00

Beschreibung


Ein Konzert mit traditionellen Liedern und Musik aus Griechenland, dem Balkan, Armenien, der Türkei und Kurdistan
Saz, Percussion und Gesang

Dieses Konzert stellt altertümliche und wunderschöne Musik der Völker aus Ost-Europa und dem Nahen Osten vor und würdigt die gemeinsamen musikalischen und kulturellen Wurzeln von Christen und Muslimen in Ost und West. Die Saz, eine byzantinische langhalsige Laute ist auf östliche (gemäßigte) Art gestimmt, um eine tiefe meditative Atmosphäre herzustellen und großen emotionalen Spielraum zuzulassen. Liebeslieder aus diesen Traditionen können als mystische Poesie gelesen werden, die die tiefste Sehnsucht der Seele ausdrücken nach Vereinigung mit dem Göttlichen. Taxim, eine freie Improvisation ohne Rhythmus und Melodie, symbolisiert die Reise der Seele weg von familiären Strukturen, um ihre wahre Erfüllung und ihr Nachhausekommen zur Ganzheit zu finden in der Welt und im Geist, in Körper und Seele; Kommunion ohne Trennung.
Ab 20.30 - 22.30 h Offener Tanzabend

Referentin

Kourmadias Kostantis und Laura

Kostantis Kourmadias

Kostantis Kourmadias ist ein Meister der Geige und der Saz (Tamburas, auf Griechisch). Er hat sich auf die älteste griechische Tradition der Volksmusik, insbesondere die Inselmusik und die griechische Musik aus Kleinasien spezialisiert, die Heimat seiner Großeltern, sowie Musik aus dem Balkan und aus Nahost. Ab 1986 spielte er zusammen mit Ross Daly, Yiannis Sevgolis, Christos Tsiamoulis, Marisa Koch und vielen anderen. Neben Auftritten in Griechenland und Europa begleitet er Laura oft auf ihren Tanzworkshops. Er unterrichtet auch byzantinische Musik an der Musikhochschule Pallini in Athen. Kostantis arbeitet auch als Komponist und trug mit seinen Liedern zu einer kürzlich erschienen CD von Maria Deikta und Oi Barouti bei. Er war auch mit den 'Songs for Peliti', einer Benefiz-CD für die Peliti ecological community in Griechenland, dabei.

Shannon Laura

Laura Shannon

Tänzerin und Tanztherapeutin, geb. in den USA, lebt in Findhorn und Griechenland. Seit ihrer ersten Erfahrung mit Sacred Dance 1984 in der Findhorn Gemeinschaft, ist Laura in viele Länder gereist, um Tänze zu studieren und zu unterrichten. Laura erklärt die Tänze auf sehr anmutige Weise - bei uns in deutscher Sprache. Ihr Anliegen ist: Genauigkeit im Stil zu erarbeiten, historische und symbolische Hintergründe der Bewegungsabläufe zu verstehen, Tanz als Ausdruck unserer Lebendigkeit zu erfahren.
www.laurashannon.net

Veranstaltungsort

Evang. Akademie Bad Herrenalb
Dobler Str. 51
76332 Bad Herrenalb

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich

Beate Frey
bei Facebook